„Nude Visions“ Ausstellung in München

Als vor fast 25 Jahren die Ausstellung „Das Aktfoto“ noch für Skandale in München gut war, bleibt es heutzutage ruhig, wenn das Münchener Stadtmuseum die Ausstellung unter dem Titel „Nude Visions“ in aktualisierter Form wiederholt. Vieles, was mir in der damaligen Ausstellung (die ich nur von dem Buch kenne) schon nicht gefallen hat, gefällt mir heute immer noch nicht. Aber dann gibt es doch die Bilder der Ausstellung, die seit vielen Jahren tief in meinem Gedächtnis verwurzelt sind – und es war schön, sie mal wieder „live“ zu erleben.
Viel Neues war für mich nicht zu entdecken – so ganz ist die Ausstellung nicht im Heute angekommen. Wer die alte Ausstellung aber verpasst hatte, sollte dringend reinschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.