Zum Inhalt springen

Vita

myself

Jeder spinnt auf seine Weise,
der eine laut, der andere leise.
(Ringelnatz)

 

 

Geboren in Siegen, lebt Bernd Mueller seit vielen Jahren zusammen mit seiner Frau in Schwerte-Westhofen. Dort befindet sich auch sein Fotoatelier.

Fotografie betreibt Mueller seit über 20 Jahren. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der Mensch. Neben dem handwerklichen sucht er auch den künstlerischen Zugang zur Fotografie.

Für seine freien Projekte zieht es den Fotografen häufig zu den Menschen nach Hause, um sie dort zu portraitieren. Das Thema Privatheit interessiert den gelernten Soziologen besonders, und so versucht er mit seiner Kamera die Grenzen von öffentlich und privat verschwimmen zu lassen. Dabei das Leben der Menschen „authentisch inszeniert“ festzuhalten ist seine große Leidenschaft. Auch der Akt ist häufig Thema seiner Arbeiten. Neben der Arbeit im Atelier inszeniert er gerne den menschlichen Körper in verlassenen Gebäuden. Seine Arbeiten präsentiert er häufig in Ausstellungen im In- und Ausland.

Ausstellungen

2021: Foto EXPO 2021, Schwerte
2021: Kunst in Zeiten von Corona (Virtuell)
2019: „EXPO Schwerte 2019“, Schwerte
2014: „Foto-Projekt 2014“, Smolensk (Russland)
2014: „Beautiful people“, Einzelausstellung, Hagen
2011: „Menschen“, Einzelausstellung, Hagen
2010: „Theaterfotografie“, Einzelausstellung, Hagen, Twins-Projekt Ruhr.2010
2010: „Wo ist Zuhause“, Einzelausstellung, Dortmund, Twins-Projekt Ruhr.2010
2010: „Schwerter Kunstmeile“, Schwerte
2009: „Theater – Tanz – Portrait – Akt“, Einzelausstellung, Smolensk (Russland), Twins-Projekt Ruhr.2010
2008: „Hagen + Smolensk“, Smolensk (Russland)
2008: „Foto.Kunst.Projekt“, Einzelausstellung, Hagen
2006: „Deutsch-Niederländisches Künstlerdorf“, Kevelaer
2005: „Deutsch-Niederländisches Künstlerdorf“, Kevelaer
2005: „Bewegung – Körper – Licht“, Einzelausstellung, Hagen
2004: „2. Issumer Künstlermarkt“, Issum
2001: „Faszination Tanz“, Siegen
2001: „Kunsthäppchen“, Siegen